Lebensart

Der Höhlenzauber

Für Kinderherzen gibt es fast nichts Schöneres, als sich eine Höhle zu bauen, sich darin zu verkriechen und dieses kleine Glücksgefühl zu genießen. Alle Kinder dieser Welt spielen gerne mit Höhlen, denn dahinter steckt das Grundbedürfnis nach Schutz und Überschaubarkeit.

Susanne Loibnegger October 05, 2019 / by Susanne Loibnegger
Tippi3

Der Höhlenbauer-Blick
Es fängt ganz harmlos an. Mein Mann und unsere Tochter schleichen durch die Wohnung und sammeln allerhand Zeugs zusammen: Decken, Kissen, Tischlampen, Kuscheltiere und Essbares. Daraufhin tauschen die beiden fachmännische Höhlenbauer-Blicke aus, und los gehts! Mal wird der Esstisch zur kuschligen Eisbärenhöhle, mal dienen die alten schwedischen Holzsesseln als stützende Wände für das nächste Schlupfloch. Fertig ist das Höhlenglück!

Tippi2

Mein geschützter Raum
Alle Kinder (und mein Mann) lieben Höhlen! Den es entspricht dem Urbedürfnis der Menschen, sich in ein kleines Reich, einen geschützten Raum zurückzuziehen und sich gegen die Außenwelt abzuschirmen. Leider hat nicht jeder ein Hochbett im Kinderzimmer, dessen untere Etage sich natürlich prima zur Höhle umfunktionieren lässt. Kinder behelfen sich mit einfachen Alltagsgegenständen, um ein tolle Höhle zu bauen, zum Beispiel einem Wäscheständer mit übergeworfener Decke. Sie bauen damit in einfacher Architektur ein Häuschen, das zu Anfang vielleicht nur eine Einzelhöhle ist, später aber eine Zwei-Zimmer-Kuschelhöhle werden kann. Höhlenbauen macht glücklich und ist unheimlich kreativ.

Tippi1

Ein Tipi
Wenn du den ersten Anstoß geben möchtest für eine gemütliche, stabile und fixe Rückzugsmöglichkeit für die Kleinen, dann starte doch mit einem Tipi. Hier findest du eine einfache Anleitung zum Selberbauen:

Das brauchst du:
– 6 etwa gleich lange Stöcke (z. B. Besenstiele oder Bambusstöcke aus dem Gartencenter)
– 1 lange Stoffbahn (ca. 6 m) oder viele kleinere Stoffstücke (Bettlaken, Handtücher, Decken etc.)
– Wäscheklammern
– Bänder oder Kordel

Los geht’s:

    • Stelle drei Stöcke so auf, dass sie eine Art Pyramide bilden. Wo die Stöcke sich oben treffen, werden sie zusammengebunden. Mit den anderen drei Stöcken dasselbe machen.
    • Dann verbinde die beiden Hälften mit der Kordel. Justiere die Stöcke in der Länge so, dass das Zelt oben nur noch eine Spitze hat.
    • Nun nimm die Stoffe und wickle sie von oben bis unten um das Stockgerüst. Mit Wäscheklammern fixieren, sodass nichts verrutscht.
    • Vergiss nicht, einen Schlitz für den Eingang offen zu lassen. Das Schlupfloch ist fertig! Dein Tipi kannst du einfach zusammenklappen und unter dem Bett verstecken, wenn du es nicht mehr bra
Bildschirmfoto 2019-10-04 um 08.55.06-1

Das Spielzelt
Eine Höhle im Kinderzimmer ist etwas ganz Besonderes. Und das Schönste: Du kannst ein Spielzelt auch gleich online bestellen, falls du keine Zeit hast oder dir die Muße fehlt, selbst eines zu bauen.

Suchst du ein Spielzelt?

Shoppe Jetzt

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und -10% auf den nächsten Einkauf * sichern.
*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
-20% JEANS Aktion | Gutscheincode: KOE20-JEANS -20% auf Jeans* | KOE20-JEANS